Home > Besucherrekord >

Besucherrekord

Das war die Schlagernacht in St. Martin im Sulmtal.

Die Veranstalter der Schlagernacht in St. Martin im Sulmtal zeigten sich nach Ende der Konzerte zufrieden. Bereits um 16 Uhr zählte man rund 7.000 Besucher, ein neuer Besucherrekord. Den Startschuss für den mehrstündigen Musikmarathon eröffnete Oliver Haidt. Mit seinem neuen Song "Komet" stürmt er gerade sämtliche Hitparaden.
Danach feierten die Edlseer ihr 30 jähriges Jubiläum mit den vielen Fans aus
Nah und Fern. Auch die nächsten Künstler vertraten die Steiermark, die Paldauer zündeten ein Hitfeuerwerk ihrer mittlerweilen 50-jährigen Erfolgsstory., aktueller
Hit "Bis ans Ende der Welt" Nordwand rundeten die Steirerrunde der Musiker an diesem Tag ab. Auch sie hatten alle ihre Hits mit im Gepäck. Michelle aus Deutschland ist auch schon Jahrzehnte lang im Schlagergeschäft und konnte aus einem Pool aus unzähligen Hits wählen. Absoluter Höhepunkt war dann aber sicher Melissa Naschenweng mit ihrer Band, die ihr gesamtes "Bergbauern Tour Programm" den tosenden Fans bot. Danach kamen noch die Mountain Crew auf die Bühne, die den krönenden Abschluss des Abends absolvierten. Moderator DJ Daniel Düsenflitz spielte noch bis in den frühen Morgenstunden für alle, die noch nicht genug hatten. Auch für 2024 gibt es schon das Programm. Da werden dann Ross Anthony, DJ Ötzi, Fantasy Marc Pircher, VoXXclub und Nordwand die Bühne in St. Martin im Sulmtal zum Beben bringen. Termin ist der 22. Juni wieder mit Beginn um 16 Uhr.

Fotos: © Sepp Hofmüller