Home > Volksmusik > Johannes Weinberger >

Johannes Weinberger

Zukünftiger Volksmusikstar?

Der junge Johannes Weinberger sorgt mit seiner Steirischen Harmonika für Aufsehen.

Sucht man im Internet nach dem Namen Johannes Weinberger so stößt man zu allererst auf einen Wiener Schriftsteller, allerdings könnte sich dieser Umstand schon bald ändern. Ein 16-jähriger Bayer tut nämlich alles dafür, um seinem österreichischen Namensvetter den Rang abzulaufen. Der junge Volksmusikant aus dem niederbayerischen Kurort Bodenmais spielt seine Steirische Harmonika mit solch großer Leidenschaft, dass er mittlerweile schon eine richtige Fangemeinde besitzt. Im „Rossererwirt“, dem Gasthaus seiner Eltern, hat er zu spielen begonnen, vor dreieinhalb Jahren veröffentlichte Johannes seine erste CD "Bei mir dahoam". Im vergangenen Oktober hat er nun auch noch den internationalen Musikwettbewerb "Alpen Grand Prix" gewonnen, bei dem er sich mit dem Lied "I brauch koan Ballermann" gegen Musiker aus der Schweiz, Österreich, Deutschland, Slowenien, Holland, Frankreich und Italien durchgesetzt hat. Behalten Sie Johannes Weinberger also im Hinterkopf, denn man wird in Zukunft garantiert noch viel von ihm hören.

Foto: © Pressefoto /Rosserer Wirt

 

 

Nächster ÖMM Erscheinungstermin

Aktuelle Ausgabe