Home > Peinlich >

Peinlich

Als Helene Fischers Auftritt bei "Immer wieder sonntags" einfach abgebrochen wurde.

Bereits seit mehr als 17 Jahren flimmert in der ARD am Sonntagvormittag die Unterhaltungssendung "Immer wieder sonntags" über die Bildschirme. Seit 2005 wird die Show vom bayrischen Wunder-Trompeter Stefan Mross moderiert. Zum Start der neuen Staffel hat dieser in einem Interview mit Smago nun seinen peinlichsten Moment verraten: "2007 war das, glaube ich. Helene Fischer war unser Stargast. Wir haben schon in der Generalprobe gemerkt, dass wir zeitlich etwas über der Zeit liegen. Haben aber gesagt: ´Irgendwie schaffen wir das - wie immer seit drei Jahren.´ Helene Fischer wurde begrüßt - und ich habe einen Teaser gemacht auf die Sendung [...] Während der Sendung waren wir schon bei vier bis fünf Minuten drüber. Irgendwann waren es dann sogar sechs oder sieben Minuten. Tja - und irgendwann sagt auch die liebe ARD: ´Wir müssen ´Die Sendung mit der Maus´ einschalten!´ Und Helene Fischer hatte nicht einmal den ersten Vers zu Ende gesungen, als ich dazwischen musste: ´Dankeschön, meine Damen und Herren, das war ´Immer wieder sonntags´ und wir sehen uns am - und weg war ich!´ Das merkt man sich! Das war für mich eine Situation, wo ich dachte: ´Ach du meine Güte.´ Aber: Das ist live!"

Foto: © SWR/Hans-Dieter Stahl