Home > Schlager > Marco Ventre >

Marco Ventre

Liebling der Monate: März/April 2012

Der Musiker und Moderator schwingt nun bei Dancing Stars das Bein.

Marco Ventre ist einer von zwölf Teilnehmern bei Dancing Stars 2012. Und das, obwohl er nie eine Tanzschule besucht hat und ganz von vorne anfängt. Gemeinsam mit Tanzpartnerin Babsi Koitz bildet er das Traumpaar schlechthin. Nicht nur größenmäßig harmonieren die beiden. Koitz übersiedelte im Jahr 2010 in ihre neue Wahlheimat Kärnten, wo auch der ORF-Moderator und Sänger lebt und arbeitet. "Mit Kärntner Tanzpartnern hab ich schon gute Erfahrungen gemacht – das wird schon klappen", so die mehrfache steirische Landesmeisterin, die sich bereits mit Udo Wenders Platz Drei ertanzte. Wenn man nun meint, der Name Marco Ventre klinge nicht gar so kärntnerisch, so ist da schon etwas Wahres daran. Sein Vater ist Italiener, die Mutter Kärntnerin, und geboren wurde Marco in Zürich. Der italienische Name ist also kein Künstlername – und sein italienisches Temperament kann Ventre auch nicht verleugnen. Marco Ventre spielte jahrelang in unterschiedlichen Bands, musste aber seine Sangeskarriere aufgrund einer Operation an den Stimmbändern in den 90er-Jahren vorübergehend unterbrechen. Das Mikro blieb ihm jedoch.

"Babsi Koitz ist meine Wunschpartnerin – auch größenmäßig!"

Ventre machte Karriere beim Radio und später auch beim Fernsehen. 2010 startete er dann sein Bühnen-Comeback. Gemeinsam mit seiner Band ist Marco seither sowohl in der  österreichischen, als auch in der internationalen Schlagerszene erfolgreich. Die fünf Musiker Walter Olschan (Bass), Markus Jakopitsch (Gitarre), Ingo Rud (Keyboards), Hannes Pirker (Drums) und Sänger Marco Ventre als Frontman gibt es nur im Fünfer-Pack. "Ich bin ein Band-Musiker", sagt Ventre selbst, der auch Akkordeon, Keyboard und Schlagzeug spielt. Beim Finale des Grand Prix der Volksmusik 2010 konnten "Marco Ventre & Band" den respektablen vierten Platz ergattern. Doch dieser Erfolg blieb keine einmalige Sache. Eine Goldene Schallplatte ließ nicht lange auf sich warten. Der Preis für den besten Newcomer beim holländischen Schlagerfestival in Kerkrade bildete schließlich das Tüpfelchen auf dem i. Das letzte Album "Wenn die Sehnsucht ruft" erschien 2011 und punktete nicht nur mit dem Sommer-Hit "Der Sommer ist heiß". Im heurigen Frühling dürfen seine Fans bei der siebenten Staffel der ORF-Show "Dancing Stars" Marco nun also die Daumen drücken.

Foto: © ORF

 

Marco Ventre

Musikvideo: "Mach jetzt kein Licht 2011"

 

Nächster ÖMM Erscheinungstermin

Aktuelle Ausgabe